Nun, ein herzliches HALLO auf dieser Seite vom aaltra. Hier kann man lesen, was demnächst so alles los ist:

Mittwoch 03.05.17 Two Year Vacation (SWE)

Foto: Samuel Isaksson

Foto: Samuel Isaksson

Es heißt, Schweden sei eines der dunkelsten Länder und seine Bewohner kultivieren die Sehnsucht nach Licht. Da kommt die schwedische Band Two Year Vacation“ mit ihrer neuen EP „Science Fiction“ gerade richtig, um den düsteren Winter in Skandinavien, aber auch in Deutschland zu erhellen. Ihre Songs klingen nach warmen Sommertagen am Meer. Sonnenstrahlen auf der Haut, Füße im Sand, Drink in der Hand und Sorgen hinterm Ozean verbannt. Two Year Vacation sind Urlaub für den Alltag!

Ihre erste EP „Dresscode: Safari“ wurde mit den Singleauskoppelungen Telemark 2000 und Love Will Come Back To You in den schwedischen Radiostationen gespielt und die EP erreichte 100.000 Plays bei

Spotify. Die neue EP „Science Fiction“ erscheint Ende Oktober und wird auf einer Release-Tour durch Deutschland und der Schweiz vorgestellt.

Two Year Vacation sind Max Hessman (Keyboard), Jonathan Westergren

(Gitarre), Anton Tuvesson (Gesang & Gitarre), David Furbacken

(Schlagzeug) und György Barocsai (Bass).

Band im Netz:

http://bit.ly/tyveurope

bit.ly/twoyearspotify

facebook.com/twoyearvacation

Eintritt: 6€

Donnerstag 04.05.17 Regioslam

regioslam

Voller Freude auf ihn, ist dieser Regioslam der Start in diesen. Für die Poet*innen ist es zudem die letzte Chance sich für die Stadtmeisterschaften am 19.05. zu qualifizieren. Es wird also sehr spannend. Kommt zahlreich und genießt als featured Artist die wunderbare Musik von Jante.

Einlass ist ab 19:00 Uhr.

Um 20:00 beginnt das Wortfeuerwerk.

Eintritt: 4€/ 3€ ermäßigt

Dienstag 09.05.17 Avon (USA/GB)

13263810_280911152246551_4179479949531658261_n

feat. James Childs (Airbus / Vic Du Monte’s Persona Non Grata), Alfredo Hernandez (Kyuss / Queens Of The Stone Age) und Charles Pasarell (Waxy)

AVON kommen direkt aus der kalifornischen Wüste – woher auch sonst, als Seitenprojekt der legendären KYUSS.
Psychedelisch, ungeschliffen, melodisch, aussagekräftig. Wir erzählen Geschichten.“ So beschreibt die Band kurz und knapp ihr eigenes Schaffen.
Unzählige Jam-Sessions und Shows aus und in der Desertrock-Szene rund um Los Angeles und gemeinsame Europa-Touren schweißten die Band schließlich zu dem, was heute AVON ist, zusammen.
Du magst bleischweren Desertrock? Du magst was Neues aus der verstaubten Wüste?
Dann bist du hier richtig.

Eintritt: 6€

Dienstag 16.05.17 The Bronson Brothers (DK)

TBB_new

The Bronson Brothers gelten im Moment als spannendste Gruppe der dänischen Musik Szene. Dies vorauszusagen ist das eine, dass diese Prophezeiung Wirklichkeit wird, wundert uns jedenfalls nicht, denn das sehr ambitionierte und ausgearbeitete erste Album „The Bronson Melody“ war stark genug, um aus diesen Worten Wirklichkeit zu machen.

Das Debüt zog Ihre Inspiration aus dem Spätsechzigerjahre Beatpop. Mit dem Album „Blind“ schlagen The Bronson Brothers eine neue Richtung ein. Der neue Sound ist persönlicher, origineller. Es ist der Ausdruck einer „wiedergefundenen Ehrlichkeit“, so beschreiben die vier Musiker ihre neue letzte Platte. Der Entwicklungsprozess der Band bringt seine Themen mit sich. Täuschung, Unsicherheit, Aufbruch and die Suche nach Rückkehr und der damit gezwungene Blick ins Innere, Selbstreflektion und Konfrontation mit eigenen alten Dogmen, all das sind Themen welche Dreh und Angelpunkt für beides wurden: der Musik und den Lyrics für “Blind”. In dieser Tour wird das mit Spannung erwartete neue Album vorgestellt.

Eintritt frei.

Freitag 19.05.2016 Fuego Aftershow mit DJ-Team Heckhorn 23.00 Uhr

fb-header_fuego_HH

Hits Hits Hits!!! Ausgewählt und zum Tanze gespielt von den bezaubernden aaltra-resident-DJs!!!

Eintritt frei!!!

Samstag 28.05.2016 Fuego Aftershow  23.00 Uhr

Eintritt frei!!!

Donnerstag 25.05.17 Flinn (US) (mit Band)

SEANFLINN051mc

Der amerikanische Songwriter/Musiker FLINN lebt und arbeitet in der lebhaften Künstlergemeinde des Pazifischen Nordwesten in Portland, Oregon. In seiner Musik verschwimmen die Grenzen der Jahrzehnte, zeitgenössisch und nostalgisch zugleich erscheint sie. Bereits FLINN´S erstes Album „Write Me A Novel“ wurde von den Kritikern hervorgehoben, so meinte u.a. Andrew Shaw von Buzzin: “so gut wie man sich ein Debut nur wünschen könnte“, dank seiner “enthusiastischen Präsenz und ungerührter Kombination aus Prahlerei und Lyrik”. Eine Europatour mit der Band Herman Dune folgte und brachte dem Ensemble Auftritte vor großem Publikum und internationalen Erfolg.

Sein neues, zweites Album „The Lost Weekend“ (VÖ: 05.05.2017) leitet den Zuhörer auf eine Erkundungstour der Spannung zwischen Realität und Erinnerung und brachte FLINN in den USA bereits eine Nominierung auf Paste Magazine’s Liste der „Ten Oregon Bands You Should Listen To Now“. Luke Larson bezeichnet ihn im gleichen Artikel als “bewährter Songwriter mit eklektischem Stil im Schreiben seiner Popsongs”.

Das Album demonstriert FLINN´S außerordentliches Songwritertalent und das Ensemble glänzt mit Nordwestlichem Folk Rock erster Klasse. Die Songs stechen durch einen perfekten Mix aus Folk, lässigem Gesang und energiegeladen Instrumentaleinlagen heraus. Die Musik hat eine Frische, etwas Wildes an sich und vermittelt dem Zuhörer das Gefühl Oregons weiter und offener Landschaft. Jeder der 11 Titel ist eine Ode an längst vergangene, bessere Zeiten, und das Album in Gänze ist durchtränkt mit einer Nostalgie für eine Zeit in der der Sommer nie zu enden schien.

Trotz Sommertagen und Herzschmerz, die Ohrwurmqualität der ersten Single “Heavy Hearts” macht es dem Zuhörer schwer nicht mitzuklatschen und -zusingen. “woh-oh-oh” Hintergrundgesang und Händeklatschen kommen bei “Heavy Hearts” nicht zu kurz, der perfekte Song für einen fast wolkenlosen Junitag in Portland. Das Titelstück, “The Lost Weekend”, erzählt von falschen Entscheidungen und Reue, erinnert daran, dass man seine Dämonen nicht abschütteln kann, selbst für ein Wochenende. “Maps” ist der perfekte Begleiter für einen Roadtrip, Ziel unbekannt. The Lost Weekend ist die Antwort auf eure Suche nach einer Sommerhymne und frischem Wind aus der Musikszene.

Ab dem 5. Mai, dem Tag der Albumveröffentlichung, stellt FLINN mit Band sein neues Werk dem Publikum in Europa vor. Die vierwöchige Tournee führt ihn dabei durch Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz.

Eintritt: 6€

Samstag 03.06.17 10.aaltraVox OpenAir fb-header_aaltraVox_final Kopie

Line-Up:
große Bühne:
FABIAN (D)
psychedelic-ambivalent-pop, D
YES WE MYSTIC (CAN)
“the purest orchestral pop”, and charged with a “fearless creative energy”
CALAVERAS (D)
oddities in a dark and strangely fascinating mood

kleine Bühne:
SESTRA (D/CZ)
postrock
POSTIZENÁ OBLAST (CZ)
alternative, experimental, poezie

Einlass 18 Uhr
Beginn 19 Uhr

Wiesenbühne
Hohe Str. 33
Chemnitz
Kassberg

VVK 10€ (geht bald los…)
AK 12€

Publiziert am von k.fischer | Hinterlasse einen Kommentar